Schlagzeilen

02.10.2016 / CiRKUS Fest in Lochwitz

23.10.2016 / Konzert: Sebastian Hackel (d)

20.11.2016 / Konzert: Tom Liwa (d)

27.11. 2016 / Puppenbühne: Der Junge mit der Zauberflöte

18.12. 2016 / Puppenbühne: Schneewittchen

29.01. 2017 / Puppenbühne: Der gestiefelte Kater

12.03.2017 / Konzert: Alina & Chris / acoustic guitar duo (d)






Home

Anmeldung






Passwort vergessen?
Benutzername vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren

Besucher

HeuteHeute51
GesternGestern78
Diese WocheDiese Woche129
Diesen MonatDiesen Monat1925
GesamtGesamt94702
CiRKUS Fest PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 18. März 2013 um 12:12 Uhr
In Lochwitz ist der CiRKUS los!
Nirgendwo im Land, ist die CirKusbegeisterung, gemessen an der Einwohnerzahl, so groß wie in Lochwitz. Die Dorfgemeinschaft und
Eltern der Cirkus Artisten, laden am  2. Oktober, zu einem CiRKUS Fest ein. 
Die ehemalige" Schweinewiese" wird sich in eine Zirkusmanege verwandeln und unsere "Sonnenbarken" können bestaunt werden.

15 Uhr geht es los, mit einem odentlichen Kaffeeklatsch.


gegen 16 Uhr freuen wir uns auf  die "MäuseShow" des CiRKUS Lachewitz!
Danach steht die Manege allen Freunden der circensischen Künste zur Verfügung und wir sind allesamt gespannt was sich im laufe das
Tages  spontan entwickelt!

Gege 18 Uhr werden "The Coins" eine Muntere Musik Mischung im Staßenmusikformat auf die kleine Wiesenbühne bringen.
Sehr charmant und spielfreudig sind die drei Herren aus Leipzig und passen mit ihrer Instrumentierung perfekt zu unserem Fest.
Ganz ohne Strom lässt das 2013 gegründete Trio in Sachen Sound nichts vermissen.  Besonders markant für die Band ist das originelle und effektive Eimerschlagzeug.
Mehrere Plastik- und Metallgefäße, ein Schellenkranz und Shaker bilden das Rhythmusfundament, dazu Kontrabass/ Gesang und eine gekonnt gespielte Akustikgitarre.
Neben Eigenkompositionen sind Akustikinterpretationen musikalischer Vorbilder, wie Pink Floyd, Jimi Hendrix, Neil Young, etc. zu hören.
Kommen, Staunen, Tanzen!
Der Eintritt ist frei, es kann aber gern in den Hut gespendet werden!




Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. September 2016 um 11:37 Uhr
 

Bei Fragen bitte anrufen oder e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Tel. 034783. 273 85